Angebote zu "Heinrich" (25 Treffer)

Alles ändert sich als Buch von Heinrich Bedford...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles ändert sich:Die Welt im Licht von Weihnachten Heinrich Bedford-Strohm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Alles ändert sich
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Heiligabend 2015 predigte der Ratsvorsitzende der EKD nicht im Kerzenschein einer Kirche, sondern auf dem Münchner Hauptbahnhof vor geflüchteten Menschen auf der Suche nach Schutz. Gott und Welt gehören zusammen, weil Gott sich mitten in dieser Welt gezeigt hat: Das, so das Credo des evangelischen Theologen, macht die Botschaft von Weihnachten aus. Das Buch des bayerischen Landesbischofs erschließt weihnachtliche Texte der Bibel in ihrer Bedeutung für unsere Zeit: im persönlichen und im öffentlichen Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Mehr Zuversicht, weniger Panik - Interview mit ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Aprilausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Entfremdung´´.Das Klima ändert sich - doch ist das eine Katastrophe? Der Klimaforscher Heinrich Miller vom Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven hat da eine andere Position. Und Argumente... ´´Allein der Begriff Klimakatastrophe ist falsch. Eine Katastrophe ist ein unvorhergesehenes Ereignis, auf das wir Menschen uns nicht einstellen können. Klimaveränderungen sind etwas, das langsam vor sich geht; man hat also Zeit, zu reagieren und zu handeln.´´, sagt Heinrich Miller. ´´Wir haben es also mit folgendem Sachverhalt zu tun: Wir wissen im Großen und Ganzen, dass sich die Erde erwärmen wird. Und wir wissen, dass die Modellrechnungen noch Unsicherheiten enthalten.´´Prof. Dr. Heinrich Miller ist Geophysiker und stellvertretender Direktor des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven. Sein Spezialgebiet ist die Klima-Rekonstruktion, die wichtige Daten über historische Klimaveränderungen liefert. Mit Eiskernbohrungen versuchen Forscher, den Klimazustand der Erde über lange Zeiträume zurückzuverfolgen. Heinrich Miller arbeitet wie auch andere Forscher am AWI am internationalen UN-Klimareport mit, der vom Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), dem UN-Klimagremium, herausgegeben wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/070410/bk_brnd_070410_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Das Brot der frühen Jahre
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Walter Fendrich, Hauptfigur dieser Liebesgeschichte in den Wirtschaftswunderjahren, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Nach dem Krieg begann er ziellos mehrere Berufsausbildungen, versuchte sich erfolglos als Banklehrling, Tischler und Verkäufer, und auch seine Elektrikerlehre schloß er ohne Begeisterung ab. Schließlich findet er ein einträgliches Auskommen als Waschmaschinen-Mechaniker, ohne jedoch mit seinem Leben zufrieden zu sein. Das ändert sich, als sein Vater ihn in einem Brief bittet, die Tochter eines Kollegen vom Bahnhof abzuholen. Die Begegnung mit der zwanzigjährigen Hedwig, einer flüchtigen Bekannten aus Kindertagen, wird für Walter zum Wendepunkt. Er setzt alles daran, die junge Frau zu gewinnen, und legt dabei eine Entschlossenheit an den Tag, die ihn an seine Kindheit erinnert. Er wuchs auf in ärmlichen Verhältnissen und war von einem gierigen, geradezu zwanghaftem Verlangen nach Brot besessen. Die Hartherzigkeit seiner Umgebung trieb ihn in den Diebstahl, und schließlich ging es Walter nur noch um Geld. Es wurde zum einzigen Lebenszweck, und erst die Macht, mit der ihn die Liebe zu Hedwig erfasst, führt ihn zu lange vergessenen Wertmaßstäben zurück. Informieren Sie sich auch über das größte editorische Unternehmen in der Geschichte des Verlags Kiepenheuer & Witsch: Heinrich Böll, Werke 1 - 27 Kölner Ausgabe

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Hilferuf aus dem Folterkeller
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Freunde, Nachbarn und Kollegen beschrieben ihn als freundlich, hilfsbereit und geselling, er galt als liebevoller Vater, als Stimmungskanone, als Kumpel, als unbescholtener Handwerker und seriöser Geschäftsmann mit Kontakten zu den höchsten Kreisen der Gesellschaft. Doch unbemerkt von der Außenwelt führte der Kürschnermeister Lutz Seifert über viele Jahre hinweg ein ganz anderes Leben. Im Atomschutzbunker seines Reihenhauses in Hamburg-Rahlstedt hielt der Pelzhändler mehrere Frauen gefangen, folterte sie wochenlang, tötete sie, zerstückelte die Leichen und löste sie in Säurefässern auf, die er dann im Garten vergrub. Zuvor zwang er seine Opfer, ihren Angehörigen zu schreiben, dass sie nicht nach ihnen suchen sollten, weil sie einen neuen Partner gefunden hätten und ein neues Leben beginnen wollten fernab ihres bisherigen Wohnorts. Die Polizei widmete den Vermisstenfällen daher keine größere Aufmerksamkeit. Dies änderte sich erst, als die Kriminalbeamtin Karla Sommer auf eigene Faust ermittelte gegen den Willen ihres Vorgesetzten, nach Feierabend und an Wochenenden. Anders als ihre Kollegen glaubte die Polizeiobermeisterin einer Frau, die von Seifert nach einer gescheiterten Lösegeldforderung freigelassen worden war und aus ihrer Gefangenschaft angeblich ´´wirres Zeug´´ berichtete. Die Polizistin nahm auch die Mutter einer Industriekauffrau ernst, die drei Jahre zuvor überraschend verschwunden war. Sie befragte Zeugen, studierte Akten, stellte Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen Vermisstenfällen her und veranlasste die Justiz so zum Handeln. Mit Erfolg: Seifert wurde schließlich 1996 wegen Mordes in zwei Fällen zu lebenslanger Haft verurteilt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der zerbrochne Krug / Das Käthchen von Heilbronn
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´Der zerbrochne Krug´ und ´Das Käthchen von Heilbronn´ sind bis heute die beliebtesten Theaterstücke Heinrich von Kleists. Im Unterschied zu seinen tragischen Texten überwiegt in beiden Dramen das Glück: Die Unschuld der Heldinnen bleibt am Ende bewahrt, das ´´Böse´´ wird schließlich bestraft ... So scheint es zumindest. Denn bei einem so raffinierten und radikal modernen Autor wie Kleist ändert auch das schönste Happy End nichts am heillosen Zustand der Welt. Kein Gerichtsurteil jedenfalls kann den vom Dorfrichter Adam zerbrochenen Krug je wieder kitten. Mit den Beiträgen zu beiden Werken aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Erzählungen 1: Das Bettelweib von Locarno / Übe...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´´Das Bettelweib von Locarno´´ gewährt eine Marquise einer alten Bettlerin Zugang zu ihrem Schloss und verweist diese auf ein Zimmer, ändert jedoch ihre Meinung und befiehlt die alte Frau zu einem Platz hinter dem Ofen. Unter Stöhnen und Ächzen schleppt sich das Bettelweib hinter den Ofen und verstirbt dort. Der Verkauf des Schlosses erweist sich als schwierig, da Gäste das Gerücht verbreiten, dass im Zimmer mit dem Ofen unheimliche Geräusche zu hören seien. Die Schlossbesitzer wollen sich selbst überzeugen und übernachten mit einem Kettenhund im mysteriösen Zimmer. In der zweiten Erzählung (´´Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden´´) wird die ausgereifte Formulierung von vorhandenen Ideen oder Gedanken im Kopf eines jeden charakterisiert, welche nur in der sprachlichen Auseinandersetzung mit anderen möglich ist. Der beste Weg einen Menschen auf dessen Wissens- und Bildungsstand, seine Intelligenz im Allgemeinen, zu überprüfen sei der, ihn zu spontanen sprachlichen Reaktionen zu zwingen, da in diesen Antworten in Form der Artikulation deutlich werde, ob der Betreffende über die genannten Eigenschaften verfüge oder nicht. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Friedrich Frieden. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lily/000296/bk_lily_000296_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Das Brot der frühen Jahre (eBook, ePUB)
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Walter Fendrich, Hauptfigur dieser Liebesgeschichte in den Wirtschaftswunderjahren, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Nach dem Krieg begann er ziellos mehrere Berufsausbildungen, versuchte sich erfolglos als Banklehrling, Tischler und Verkäufer, und auch seine Elektrikerlehre schloß er ohne Begeisterung ab. Schließlich findet er ein einträgliches Auskommen als Waschmaschinen-Mechaniker, ohne jedoch mit seinem Leben zufrieden zu sein. Das ändert sich, als sein Vater ihn in einem Brief bittet, die Tochter eines Kollegen vom Bahnhof abzuholen. Die Begegnung mit der zwanzigjährigen Hedwig, einer flüchtigen Bekannten aus Kindertagen, wird für Walter zum Wendepunkt. Er setzt alles daran, die junge Frau zu gewinnen, und legt dabei eine Entschlossenheit an den Tag, die ihn an seine Kindheit erinnert. Er wuchs auf in ärmlichen Verhältnissen und war von einem gierigen, geradezu zwanghaftem Verlangen nach Brot besessen. Die Hartherzigkeit seiner Umgebung trieb ihn in den Diebstahl, und schließlich ging es Walter nur noch um Geld. Es wurde zum einzigen Lebenszweck, und erst die Macht, mit der ihn die Liebe zu Hedwig erfasst, führt ihn zu lange vergessenen Wertmaßstäben zurück. Informieren Sie sich auch über das größte editorische Unternehmen in der Geschichte des Verlags Kiepenheuer & Witsch: Heinrich Böll, Werke 1 - 27 Kölner Ausgabe

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot